Die grüne Armada segelt hart am Wind

3. Ligaspieltag in Langenselbold/Linden

Allez les verdâtres

Na, da soll doch mal einer sagen, hier würde nichts geboten. Die erste Mannschaft steht nach Verlust von zwei Begegnungen auf dem 6. Platz der Tabelle, kann aber sehr wohl noch eingeholt und versenkt werden. Auch die zweite Mannschaft, die in Langenselbold die erste Begegnung gewinnen konnte, dann aber knapp die zweite Begegnung 2:3 herschenken musste, hat sich auf dem 8. Platz eingefunden und muss, um den Klassenerhalt zu sichern, am nächsten und letzten Spieltag noch ein Mal zuschlagen. Es müssen Punkte her!  Leider drangen diesmal keine ausführlicheren Seemannsgesänge und Enterrufe an des Schreiberlings Ohr, der daselbst den Tag mit einer Horde Kurzpiraten am Edersee verbringen musste. Wir können ganz sicher davon ausgehen, dass alle Spieler und Spielerinnen ihr grünes Hemd so teuer wie möglich verkauft haben. Ich hoffe, dass dieser schmale Bericht genügt, um die dringendste Neugier unserer Leser zu befriedigen und um alle die, die es interessiert, auf den letzten Ligaspieltag einzustimmen. Wir werden das Schiff schon schaukeln.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar