Ahoi, und tschüss…

4. Ligaspieltag 2013

Dieses Ereignis ist ja nun schon eine Weile her,  gleichwohl soll es hier noch einmal rechtmäßig gewürdigt werden. Die Recken der 1. Mannschaft mit ihrem neuen Teamgeist, starken Nerven und guter Leistung haben auf dem 7. Platz der 2. Hessenliga angelegt. Das ist ein sehr gutes Ergebnis, das vom  frischen Schwung und den „Good Vibrations“ innerhalb der Mannschaft zeugt.  Das freut uns alle und lässt auf weitere Abenteuer hoffen. „Ahoi“ also für die Erste Mannschaft und viel Erfolg im nächsten Jahr. So kann es weitergehen!

...und tschüss!

…und tschüss!

Seit 3 Jahren nun tummelte sich unsere 2. Mannschaft  im Mittelfeld der 3. Liga. Nun schien eine Luftveränderung angesagt, und sie ist wieder in die Keimzelle der hessischen Boulegemeinde zurückgekehrt. „Auch in der 4. Liga wird Boule gespielt“, wie der Chef so treffend bemerkte. Die Mannschaft konnte sich von dem schlimmen Fehlstart zu  Beginn der Saison nicht mehr wirklich erholen, und litt am Ende auch unter  personellen Engpässen, die eine letzte Aufholjagd dann doch nicht mehr gelingen liessen. Dem Abstieg zum Trotz war die Stimmung hoffnungsvoll und guter Dinge, denn, um noch einmal die in diesem Jahr häufig verwendete Seemanns Rhetorik zu bemühen, kann man selbige ja nicht so leicht erschüttern!

So gehen die Liga und ihre Protagonisten entspannt in die Winterpause, um sich im nächsten Jahr wieder dem verrückten Treiben auf Hessens Boulefeldern zu widmen.

Dieser Beitrag wurde unter Hessenliga, Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar